Marley Air 4.0

€ 474.81 * Empfohlener Verkaufspreis inkl. MwSt.


Decentralized ventilation unit with heat recovery of up to 80%


EAN-Nummer: 4002644321400

Beschreibung
The Marley Air 4.0 - a decentralised ventilation unit Made in Germany with heat recovery of up to 80%. It impresses with particularly low operating noise and high performance with low consumption (energy efficiency class A). Tool-free maintenance makes the Air 4.0 the perfect solution for do-it-yourself installation.
Fresh and healthy indoor air at all times, energy efficiency and protection against mould growth: Decentralised systems for controlled living space ventilation fulfil the legal requirements of the German Energy Saving Ordinance (EnEV) in new buildings and renovations and are becoming increasingly popular as environmental and cost awareness increases.
Conventional window ventilation is not an alternative, because it causes valuable heat energy to be lost from the room air. The Air 4.0 stores this and uses it to heat the incoming fresh air.
The Marley Air 4.0 creates an optimal room air balance: Adapted to the usage behaviour and the individual fresh air requirements, it ensures healthy filtered room air at all times.

  • Ventilation unit with heat recovery
  • High performance with low consumption
  • Perfect solution for Do it Yourself installation
  • Complete unit with panels, motor and heat exchanger
  • Transformer and radio remote control included
Vorteile

Vorteile

  • Sound-optimised, sound element as standard
  • G3 external filter
  • Tool-free maintenance of filter, motor, heat exchanger ceramics
  • Simple installation
  • Wireless radio connection between the units
  • Complete unit including transformer and radio remote control
  • Made in Germany
Video
Fotos
Downloads
FAQ

Wo bekomme ich Ersatzteile für den Wärmetauscher?

Im Marley-Onlineshop in der Rubrik „Ersatzteile“, dort findet man unter „ Lüftung Ersatzteile“ und dann „Wärmetauscher MEnV 180“ z.B. auch Außengitter, Keramikblock, Filterpatrone, Fernbedienung, Motor, etc. https://www.marley-shop.de/ersatzteile/luftung-ersatzteile.html

Wie oft muss ich Filter wechseln und wo bekomme ich Ersatz-Filter für den Wärmetauscher?

Alle MENV180 Geräteversionen besitzen ab Werk Filter zur Reinigung der Außen- und Innenraumluft. Ab Werk werden in allen MEnV180 Geräten gemäß ISO 16890 Filter der Klassen ISO Coarse >45% (EN 779: G3) verwendet. Der Filter der Klasse ISO Coarse >30% (EN 779: G2) wird zusätzlich im MENV180 2.0 verwendet und ist für alle anderen MENV180 optional nachrüstbar. Wir empfehlen den Wechsel dieser Filter alle 6 Monate. Bei dem optionalen Zubehör Feinstaubfilter ePM1>= 50% (EN 779: F7) empfehlen wir, alle 3 Monate den Filter zu erneuern. Alle Ersatzfilter erhalten Sie über den Marley Online Shop. https://www.marley-shop.de/luftung/filter.html

Kann das Gerät auch bei einer dickeren Wandstärke über 500 mm eingebaut werden?

Ja, für diese Anwendungen gibt es ein Standard-Verlängerungs-Rohr für bis zu 100 cm Wandstärke, das als Zubehör im Marley Online-Shop bestellt werden kann. Das 1 Meter-Verlängerungsrohr ersetzt das dem Artikel ab Werk beiliegende 50 cm Rohr.

Wie kann ich den Wärmetauscher smart home fähig machen?

Suchen Sie auf Amazon.de nach „Sonoff RF Bridge 433 New“. Dieses Gerät kann die Signale von bis zu vier Wärmetauscher-Fernbedienungen aufnehmen und damit vier Wärmetauscher bzw. acht Wärmetauscher im Dual Modus über das lokale WLAN und der Sonoff App steuern. Sonoff unterstützt dabei Android, IOs sowie Alexa, Siri und Google Assistant. Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Verkäufer der Sonoff RF Bridge.

Besonderheiten bei Kombination mit schornsteinabhängiger Feuerstelle/ Einbau eines Druckwächters

Die paarweise betriebenen Frischluft-Wärmetauscher arbeiten balanciert, es wird also die gleiche Menge frische Luft in die Wohnung gefördert wie verbrauchte Luft nach draußen gefördert wird. Bei raumluftunabhängigen Feuerstellen entspricht der zulässige Unterdruck 8 Pa (gem. DIN 1946-T6). Die Beurteilung, ob zusätzlich ein Druckwächter eingebaut werden muss, obliegt dem für die Feuerstätte verantwortlichen Schornsteinfeger. Bei raumluftabhängigen Feuerstellen entspricht der zulässige Unterdruck 4 Pa. In diesem Fall müssen Sie einen Druckwächter, der bei Überschreiten von 4 Pa die Lüftungsanlage abschaltet, installieren. Auch hier gilt, das letzte Wort hat Ihr zuständiger Schornsteinfeger. Bei der Beurteilung spielt allerdings auch der Störfall eine große Rolle. Hierfür sind die Gebäudegröße, Gebäudedichtigkeit und die Luftmenge, die durch den defekten Wärmetauscher einströmt, zu beachten. Für weitere Informationen können Sie sich gerne über unser Kontaktformular an uns wenden.

Darf der Keramikkörper/Wärmetauscher-Einsatz im Geschirrspüler gereinigt werden?

Ja, Sie können den Keramikkörper/Wärmetauscher-Einsatz des Marley Air 4.0 unter fließendem Wasser und auch in der Spülmaschine reinigen.

Wo bekomme ich eine neue Filtermatte für den Frischluft-Wärmetauscher?

Im Marley-Onlineshop (www.marley-shop.de) in der Rubrik „Ersatzteile“, dort findet man z.B. auch Außengitter, Keramikblock, Filterpatrone, Fernbedienung, etc.

Nach jedem Ausschalten des Frischluft-Wärmetauschers muss das Gerät wieder neu angelernt werden, damit es läuft. Was ist die Ursache?

Der „Fehler“ tritt nur im Einzelbetrieb auf, und zwar dann, wenn der kleine rote Schalter auf der Platine auf „on“ steht. Der kleine rote Schalter befindet sich unter der Abdeckung unten links. Der Schalter muss im Einzelbetrieb immer auf „off“ stehen.

Darf der Frischluft-Wärmetauscher auch senkrecht eingebaut werden?

Nein, der Frischluft-Wärmetauscher ist nur für den waagerechten Einbau geeignet. Achten Sie beim Einbau auf 2% Gefälle nach außen.

Der Frischluft-Wärmetauscher reagiert plötzlich nicht mehr auf die Fernbedienung, was ist zu tun?

Zuerst prüfen, ob die Batterie der Fernbedienung noch ausreicht. Bei drücken einer Taste, sollte eine kleine LED an der Fernbedienung aufleuchten. Falls nicht, bitte die Batterie erneuern, gemäß Montageanleitung, Seite 29. Alternativ - den Frischluft-Wärmetauscher ausschalten und anschließend wieder neu mit der Fernbedienung verbinden. Siehe dazu Betriebs-/Montageanleitung Bild 36.

Die Fernbedienung arbeitet nicht mehr richtig, was kann die Ursache sein?

Die Batterie (Knopfzelle CR2025) in der Fernbedienung ist leer und sollte ausgetauscht werden.

Kann der Frischluft-Wärmetauscher im Keller montiert werden?

Ja, wenn auf der Außenseite mindestens 30-40 cm Abstand bis zur Erde/Ausschachtungsboden sind. Bitte kontrollieren Sie regelmäßig das Vlies im Außengitter.

Hat der Frischluft-Wärmetauscher einen eingebauten Feuchtigkeits- und/oder Temperaturfühler oder kann man ihn damit ausrüsten?

Nein, im Frischluft-Wärmetauscher ist kein Feuchtigkeits- bzw. Temperaturfühler eingebaut und der Frischluft-Wärmetauscher selbst kann auch nicht damit nachgerüstet werden. Der Frischluft-Wärmetauscher ist auf den Dauerbetrieb ausgelegt und für bedarfsgeteuerte Entfüftung.

Welche Batterie ist in der Fernbedienung des Frischluft-Wärmetauschers?

Eine 3V CR2025 – Lithium Batterie

Kann der Frischluft-Wärmetauscher auch ohne Fernbedienung gesteuert werden?

Ab Werk nicht, für das Umschalten von einer Leistungsstufe in die nächste oder zum Einschalten des Gerätes ist die Fernbedienung notwendig. Sie können den Wärmetauscher mithilfe der am Gerät angemeldeten Fernbedienung auch alternativ per App und Sprache steuern - sehen Sie dazu die FAQ: "Wie kann ich den Wärmetauscher smart home fähig machen?

Kann der Frischluft-Wärmetauscher mit einer Zeitschaltuhr gesteuert werden?

Ja, alle Frischluft-Wärmetauscher, die nach August 2016 hergestellt wurden (siehe Datumaufkleber auf der Platine), können über eine Zeitschaltuhr gesteuert werden. Bei Frischluft-Wärmetauscher älteren Datums ist das nicht möglich.

Was bedeutet beim Frischluft-Wärmetauscher der „Sommerbetrieb“?

Durch Drücken der Taste „Sommerbetrieb“ schaltet der Wärmetauscher in Stufe I herunter. Im Einzelbetrieb fördert der Frischluft-Wärmetauscher dann nur verbrauchte Luft aus dem Gebäude/Raum, ein Umschalten des Motors erfolgt nicht mehr. Im Dialogbetrieb schalten beide Geräte in Stufe I herunter, der eine Frischluft-Wärmetauscher fördert verbrauchte Luft aus dem Gebäude/Raum, das zweite Gerät leitet frische Luft in das Gebäude/Raum hinein. Auch im Dialogbetrieb erfolgt kein Umschalten der Laufrichtung. Wird die Taste „Sommerbetrieb“ erneut gedrückt oder die Tasten +/-, ist die Funktion beendet. Durch anschließendes Drücken der Tasten +/- kann die gewünschte Leistungsstufe eingestellt werden.

Ist der Frischluft-Wärmetauscher MEnV 180 zum Einsatz in Feuchträumen (z.B. Badezimmer) geeignet?

Der Einsatz in Feuchträumen ist grundsätzlich problemlos möglich. Wenn der Fokus dabei auf der Wärmerückgewinnung liegt, dann stellen Sie bitte den Frischluft-Wärmetauscher während und nach dem Duschen auf die Stufe 3. Überwiegt der Wunsch nach einer möglichst schnellen Entfeuchtung, ist ein herkömmlicher Abluft-Ventilator besser geeignet.

Was ist in Bezug auf den „Blower-Door-Test“ bzw. Luftdichtheit zu beachten?

Das Gerät Marley Air 4.0 erfüllt mit der DIBt-Zulassung auch die Anforderungen an die EnEV, die eine zulässige Leckage von maximal 5 m³/h bei einem Druckunterschied von +/- 10 Pa vorschreibt. Der Wärmetauscher gilt als „Loch“ in der Gebäudehülle und muss bauseits vor Durchführung des „Blower-Door-Test“ luftdicht z.B. mit Folie abgedichtet werden – bitte dazu die Innenblende abnehmen und den Verschluss abdichten.

Kommt im Winter Kaltluft mit Minusgraden in die Wohnung?

Nein, durch das vorgewärmte Keramik-Element wird die Frischluft genügend erwärmt, so dass keine Frischluft mit Minustemperaturen in den Wohnbereich gelangt.

Muss das Gerät im Winter ausgeschaltet werden?

Nein, das Gerät kann sehr wohl im Winter betrieben werden. Wir empfehlen dabei den Dauerbetrieb.

Kann das Gerät auch bei einer Wandstärke von unter 280 mm eingebaut werden?

Grundsätzlich nicht, aber durch einen entsprechenden bauseits herzustellenden Aufsatz kann das Gerät wieder verbaut werden.

Kann das Gerät auch bei einer dickeren Wandstärke über 500 mm eingebaut werden?

Ja, für diese Anwendungen gibt es ein Verlängerungsrohr (max. 100 cm), das als Zubehör im Marley Online-Shop bestellt werden kann. Das 1 Meter Rohr ersetzt das dem Wärmetauscher ab Werk beiliegende 50 cm Rohr.

Kann die Außenhaube gestrichen werden?

Ja, nach einer gründlichen Reinigung der Oberfläche, Kunststoff-Haftgrundierung auftragen, -Hauptlack und anschließend -Klarlack verwenden.

Wie oft ist eine Wartung notwendig?

Alle 6 Monate sollte entsprechend der Montageanleitung der Filter gereinigt oder ersetzt werden. Zudem sollen dann das Hauptrohr und der Keramikkörper gereinigt werden. Alle zu reinigenden Teile erreichen Sie bequem vom Innenbereich.

Können mehrere Gerätepaare mit nur einer Fernbedienung gesteuert werden?

Nein, eine Fernbedienung ist für maximal ein Gerätepaar vorgesehen.

Wie viele Geräte werden für eine Wohnung benötigt?

Ein Marley Air 4.0 reicht für ca. 20 m² - es sollten idealer Weise immer 2 Geräte miteinander gekoppelt werden (paarweiser Betrieb). Wenn die Wärmetauscher nicht im selben Raum angeordnet werden können, muss eine Luftkopplung über 2 Räume sichergestellt werden.

Welche Filter und wie viele sind nutzbar?

Ab Werk verfügt der Marley Air 4.0 über einen ISO COARSE >= 45% (G3). Dieser Filter kann optional durch einen Pollenfilter ersetzt werden (Zubehör). Darüber hinaus kann ein zweiter Filterhalter werkzeugfrei angebracht werden, der ebenfalls wahlweise einen ISO COARSE >= 45% (G3) oder Pollenfilter verwenden kann (Zubehör). So ist einen doppelte Filterung der ein-und auströmenden Luft möglich.

Gibt es auch ein Laibungslement?

Ja, für den Marley Air 4.0 gibt es als Zubehör das Laibungselement, für eine Zu-/Abluft durch die Fensterlaibung, für eine Fassadenoptik ohne Lüftungsgitter. Suchen Sie über die Suchfunktion der Webpage nach Artikel "535074

Was passiert nach einem Stromausfall mit dem Marley Air 4.0?

Der Marley Air 4.0 speichert seinen Betriebsmodus, der nach einem Stromausfall automatisch wieder wie zuvor aufgenommen wird.